ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTE-Mail sendenvCal/iCal
Datum:
26.03.2017
Zeiten:
18:00-20:00
Ort:
Bäckeranlage Zürich
Adresse:
Hohlstrasse 67, 8004 Zürich, Schweiz

Mit Sandra Perego, soeben zurück von ihrem 3-monatigen Einsatz als Menschenrechtsbeobachterin

Schutz der Kinder auf ihrem Schulweg, Kontakte zu den Ladenbesitzern in der Altstadt, Beobachtungen an Checkpoints, Besuche bei palästinensischen Familien: ausgehend von diesen und andern Aufgaben berichtet Sandra Perego über ihren Einsatz in Hebron. Und von Begegnungen, Erfahrungen, von persönlichen Erlebnissen und Eindrücken.

Sie nahm teil am Programm von EAPPI, das während der zweiten Intifada durch den Weltkirchenrat lanciert wurde, als Antwort auf den Hilferuf von örtlichen Kirchen und Menschenrechtsorganisationen. Hebron ist einer von sieben Einsatzorten in der seit 50 Jahren besetzten Westbank. Hier wohnen die Siedler nicht wie andernorts ausserhalb, sondern mitten in der Altstadt und werden vom israelischen Militär beschützt. Die palästinensische Bevölkerung ist deshalb extremen Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit und Schikanen ausgesetzt.

Weitere Infos: Cafe Palestine