ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTE-Mail sendenvCal/iCal
Datum:
23.04.2017
Zeiten:
15:00-20:00
Ort:
Bäckeranlage Zürich
Adresse:
Hohlstrasse 67, 8004 Zürich, Schweiz

Mit Faten El-Dabbas, Berlin - erstmals in der Schweiz!

Keine Märchen aus 1001 Nacht
i,Slam: Poesie, Spoken Word, Musik

begleitet von Mahdi Al-Tashly, Oud und
Hind Hashwah, Lesung der Texte auf arabisch

Die Märchen aus 1001 Nacht verwandelten das Morgenland in einen Ort des Träumens, der Far­ben, bunter Gewänder, reicher Schätze und betörender Gesänge.

„Nun, was ist aus meinem Morgenland geworden? Wie nehme ich meine Heimat aus der Ferne wahr? Wie nimmt der Westen das Morgenland wahr? Wie nimmt der Westen mich als Deutsche mit palästinensischen Wurzeln wahr? Gewährt er mir Gnade wie Scheherazade sie zuteil wurde? - Meinen Landsleuten? - Gnade, indem er Verständnis zeigt und in Gerechtigkeitssinn umwandelt, wenn ich ihm die Geschichten erzähle, die eben 'Keine Märchen aus 1001 Nacht' sind, sondern Realität?“ fragt Faten El-Dabbas.

Sehnsucht ist ihr Stift und der rote Faden in ihrer Dichtung. Darin geht es um ihre Beziehung zu ih­rer Heimat im Herzen und um ihr Empfinden als arabische, palästinensische, muslimische Frau in Deutschland.

Faten El-Dabbas, in Deutschland geborene Palästinenserin, Politikwissenschaftlerin, Autorin. Zahlreiche Auftritte in Deutschland und den Niederlanden. Ihr Gedicht- und Slam-Buch 'Keine Märchen aus 1001 Nachtt' ist 2016 erschienen. www.fatenel.de

 

Weitere Infos: Cafe Palestine